Verisol

Falten – eine
Frage der Zeit

Falten – eine Frage der Zeit l Überblick Hautschichten l Welche Falten gibt es l
 

Früher oder später setzt die Hautalterung ein

  Wir alle bekommen Falten, ob wir wollen oder nicht. Falten sind eine natürliche Folge der Hautalterung. Wann dieser Prozess genau einsetzt, ist von Mensch zu Mensch unterschiedlich. Im Wesentlichen hängt das von zwei Faktoren ab: dem Lebensstil und der genetischen Veranlagung.  

 
Hautalterung - Was passiert genau?

Spätestens etwa ab dem 30. Lebensjahr beginnt die Haut sich zu verändern. Feine Linien zeigen sich um Augen und Mund. Die Hautalterung beginnt.

Das bedeutet: Die Stoffwechselvorgänge verlangsamen sich, die Zellen werden "müde" und können sich nicht mehr ausreichend regenerieren. Während die junge Haut in der Lage ist, die oberste Hautschicht (Epidermis) alle 28 Tage zu erneuern, wird dieser Ablauf mit den Jahren immer langsamer.

Doch der eigentliche Alterungsprozess findet in der darunter liegenden Hautschicht, der Dermis statt. In ihr befindet sich ein Netz aus Kollagenfasern und Elastin - das Bindegewebe. Es sorgt für Spannkraft, Elastizität und bindet Feuchtigkeit. Mit dem Alter bilden die Hautzellen (Fibrobasten) aber immer weniger Kollagen. Nach und nach nehmen die Kollagenfasern ab. Das Bindegewebe verliert seine Struktur und schrumpft: Falten entstehen.

Zudem wird die Epidermis nicht mehr ausreichend mit Nährstoffen versorgt und wird dünner, rau und anfälliger. Auch die Schweiß- und Talgdrüsen drosseln ihre Aktivität: Die Haut wird trocken und spröde. Die reduzierte Östrogenproduktion beeinflusst die Elastizität der Haut ebenfalls.

  Was sind Falten?

Falten sind sozusagen das Fehlen von Kollagen und Elastin, die die Haut von innen heraus aufpolstern.
 

 
Was begünstigt Falten?

Nicht nur das biologische Alter und die genetische Veranlagung sind entscheidend:

Umweltbedingte Einflüsse, wie:

• zu hohe UV-Strahlung
• Umweltgifte, Alkohol und Tabak
• wenig Schlaf und viel Stress

lassen uns schneller alt aussehen.
Überblick Hautschichten
Welche Falten gibt es